Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.  

 © Royal Palace
© Royal Palace

„Das beste Cabaret Frankreichs ist im Elsass und nicht in Paris“ (LE PARISIEN im September 2012)

  • Alles live! Musik, Tanz und eine fulminante Show
  • Menü im Royal Palace
  • Weinprobe
  • Stadtführung Strasbourg

3 Tage

schon ab 159 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

„Das beste Cabaret Frankreichs ist im Elsass und nicht in Paris“ 
(LE PARISIEN im September 2012)

Die Shows des Royal Palace bezeichnet die französische Presse als mit die Besten in Frankreich! Und jedes Jahr wissen die Kreativen des Unternehmens die Show-Nummern noch zu toppen. Auch für die neue Saison ist der Anspruch an eine gigantische Show ungebrochen. 

Gedulden muss man sich bis Ende August 2018, dann wird das Show-Geheimnis für 2018/19 gelüftet. Spektakuläres wird garantiert, Begeisterung ist die Folge – der Royal Palace wird in aller Munde sein!

Eine ganze Palette ausgesuchter Hotels rundet das Programm ab. 

1. Tag 

Anreise nach Strasbourg, Stadtführung in Strasbourg, Hotelbezug und Abendendessen (Zuschlag).

 

2. Tag 

Vormittags Fahrt auf die Weinstraße. Weinprobe beim Winzer inkl. 1 Flasche Wein pro Zimmer als Geschenk.

Gegen Mittag Fahrt nach Kirrwiller zum Royal Palace. Ihr Menü nehmen Sie im Restaurant Majestic des Royal Palace zu den beschwingten Klängen des Live-Orchesters ein, das Sie zwischen den Gängen auch zum Tanzen einlädt. Danach erleben Sie die fantastische Show mit bis zu 40 Künstlern: eine spannende Mischung aus prickelndem Cabaret und anspruchsvoller Artistik. 

Im Anschluss an die mitreißenden Darbietungen besteht noch einmal die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen! Rückfahrt  zum Hotel und Übernachtung.

 

3. Tag 
Ausschlafen und Heimreise nach dem Frühstück.

 

 

 

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.