Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.  

Rundreisen

Weltkulturerbe in Frankreich

© Atout France/Maurice Subervie
© Atout France/Maurice Subervie

Die Grande Nation und ihre Denkmäler

  • 11 x HP: Straßburg - Paris - Loiretal - Provence - Montpellier
  • Zahlreiche Eintritte: Versailles, Chambord, Pont du Gard
  • Stadtführungen in Straßburg, Paris, Reims, Lyon, Arles

12 Tage

schon ab 925 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Die wichtigsten von der UNESCO klassifizierten Monumente in einer Rundreise!

Frankreich ist eines der Länder der Welt, das über die meisten klassifizierten UNESCO Monumente verfügt. Der Titel des Weltkulturerbes wird nur an herausragende Kulturgüter vergeben. Dies können Bauwerke, städtebauliche Ensembles oder hervorragende Naturschönheiten sein. Im Laufe dieser Rundfahrt besuchen Sie 20 der klassifizierten Stätten des Weltkulturerbes. Eine außergewöhnliche Fahrt zu den schönsten Orten Frankreichs.

Diese Tour hier komplett zu beschreiben würde den Rahmen eines Kataloges sprengen. Deshalb haben wir an dieser Stelle nur Stichpunkte aufgeführt – fordern Sie bitte die gesonderte Fahrtbeschreibung an!

 

1. Tag
Anreise

Anreise nach Reims. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

2. Tag
Reims

Stadtbesichtigung von Reims mit Kathedrale, Abtei Saint Remi und dem Palais du Tau. Anschließend Weiterfahrt nach Paris. Abendessen und Lichterfahrt.

 

3. Tag
Paris

Stadtrundfahrt Paris mit Notre Dame, nachmittags Fahrt nach Fontainebleau. Abendessen auf dem Montmartre.

 

4. Tag
Versailles – Blois

Fahrt nach Versailles zum Schloss des Sonnenkönigs und anschließend zur Kathedrale von Chartres. Abends Ankunft in Blois. Abendessen im Hotel.

 

5. Tag
Chambord – Saint Savin

Besuch des Renaissance-Schlosses von Chambord und dann Fahrt zur Abtei von Saint Savin. Zum Abendessen erreichen Sie Bourges.

 

6. Tag
Bourges – Fontenay

Besichtigung der Kathedrale von Bourges und Weiterfahrt zum heiligen Hügel mit der romanischen Basilika von Vézelay in Burgund. Von hier aus geht es nach Fontenay, der wohl schönsten romanischen Zisterzienserabtei Frankreichs. Abendessen und Übernachtung im Raum Beaune.

 

7. Tag
Lyon – Orange

Mittags erreichen Sie Lyon. Stadtbesichtigung des historischen Stadtkerns. Am Nachmittag geht es weiter nach Orange, dessen römisches Theater ebenfalls zum Weltkulturgut gehört. Abendessen und Übernachtung im Raum Arles.

 

8. Tag
Arles – Avignon

Besichtigung von Arles mit Arena und römischem Tempel, des römischen Aquäduktes  Pont du Gard und Avignon mit Papstpalast. Rückkehr zu Ihrem Hotel. Abendessen.

 

9. Tag
Montpellier – Canal du Midi – Carcassonne 

Weiterfahrt über Montpellier und den Canal du Midi nach Carcassonne, der größten mittelalterlichen Feste Europas. Abendessen und Übernachtung in Albi, der Stadt des Malers Toulouse-Lautrec.

 

10. Tag
Albi – Conques

Besuch der Kathedrale von Albi und Weiterfahrt zum Jakobsweg nach Conques, dessen Kirchenschatz Stücke aus dem 6. Jahrhundert aufweist. 

Abends erreichen Sie, nach einer Panoramafahrt durch das Zentralmassiv, den Ort Le Puy, der am Jakobsweg liegt. Abendessen im Hotel.

 

11. Tag
Le Puy – Besançon

Nach einem Besuch der Kathedrale mit der schwarzen Madonna von Le Puy geht es zurück in das Rhônetal und nach Norden, bis Sie Besançon erreichen. Unterwegs besuchen Sie die beeindruckenden Salinen von Arc-en-Senans. Abendessen und Übernachtung in Besançon.

 

12. Tag
Strasbourg

Besichtigung von Strasbourg und Rückkehr in die Heimat.

 

 

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.