Paris – Ile-de-France

Côte d'Azur Basis-Paket

Nizza © CRT Cote d‘Azur France Pierre BEHAR
Nizza © CRT Cote d‘Azur France Pierre BEHAR
  • 4 x Ü/F im ****-Hotel in Cannes
  • Schifffahrt Lerinische Inseln
  • Geführte Tagestour mit Besuch einer Parfümfabrik
  • Geführte Tagestour Seealpen und Wolfscanyon
  • Besuch der Confiserie Florian

5 Tage

schon ab 159 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*
  • Hotelbeispiele

Reisebeschreibung

Cannes, der mondänste Badeort Frankreichs und Nizza mit seinen breiten
Promenaden und der italienisch anmutenden Altstadt... Hier erleben Sie alle Facetten der Côte d’Azur.

1. Tag | Anreise
Anreise nach Cannes. Sie wohnen in einem unseren Stammhotels in Cannes.

2. Tag | Cannes – Esterel –Saint Tropez
Bummel in Cannes über die Promenade „Croisette“ und durch die engen Gassen der Altstadt am alten Hafen. Bootsfahrt zu den Lerinischen Inseln vor Cannes mit Besuch des Königlichen Forts (fak.). Anschließend Panoramafahrt entlang der herrlichen Esterel-Küste bis nach Saint Tropez und Zeit zum Bummeln. Auf der Rückfahrt Abstecher nach Port Grimaud, dem Venedig der Côte d’Azur.

3. Tag | Nizza – Monaco
Schnuppern Sie italienische Atmosphäre in Nizza beim Platz Massena oder lassen Sie sich vom Charme der Altstadt, ihrem Blumenmarkt und barocken Kirchen einfangen. Über die atemberaubende Küstenstraße fahren Sie dann zum mittelalterlichen Dorf Èze und zum Fürs­tentum Monaco. Der berühmte botanische Garten, das ozeanographische Museum und der Fürstenpalast sind nur einige wenige der vielen Sehenswürdigkeiten dieser Enklave der Reichen und Schönen.

4. Tag | Seealpen – Wolfscanyon
Im romantischen Wehrdorf Saint-Paul-de-Vence ist das Mittelalter lebendig geblieben. Dies wissen auch viele Touristen und deshalb fahren wir direkt weiter nach Tourettes. Am Dorfeingang erwarten Sie Bouleplätze, in den schönen Gassen interessante Einblicke.
Anschließend besichtigen Sie die Confiserie Florian, die Konfekt und Bonbons aus Blumen und Pflanzen herstellt. Durch den engen Wolfs­canyon geht es dann in das Wehrdorf Gourdon, das wie ein Adlernest in die Felsen gebaut ist.

Oben erwartet Sie ein atemberaubender Rundumblick. In der Parfümstadt Grasse besuchen Sie eine Parfümerie. Zum Abschluss geht es in die Töpferstadt Vallauris, in der Picasso dem Handwerk neue Impulse gab. Sehenswert ist das Stadtschloss mit dem berühmten Gemälde „Krieg und Frieden“ in der Kapelle. Bei Antibes kommen Sie wieder zum Meer – eine Fahrt um das Kap zum Leuchtturm lohnt sich!

5. Tag | Heimreise

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen zur Erreichbarkeit


Wir sind unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.

Montag - Donnerstag:
09:00 - 13:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr | 14:00 - 16:00 Uhr

Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt.

Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen. Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aufgrund von Verordnungen nur zeitweise erreichbar.

Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.