Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.  

Paris – Ile-de-France

Ein Pariser Sommermärchen

© Yann Caradec
© Yann Caradec
  • 3 x ÜF mit amerikan. F-Büffet
  • 3-Gang-Abendessen am Anreisetag
  • Bummel durch das Maraisviertel 
  • Besuch des Romantik-Museums im Marais-Viertel
  • Geführte Stadtrundfahrt
  • Abendessen auf dem Montmartre 
  • Eintritt Schloss Malmaison 
  • Eintritt Schloss Versailles inkl. Reservierung (nur bei gleichzeitiger Buchung eines lizensierten Reiseleiters)
  • Serenade im Schloss von Versailles
  • Eintritt in die Gärten von Versailles mit abendlicher Illumination und Feuerwerk

4 Tage

schon ab 299 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*
  • Hotelbeispiele

Reisebeschreibung

Im Sommer ist Paris einer der schönsten Städte der Welt. Jetzt erlebt man die Stadt ohne Stress, denn viele Pariser sind im Urlaub. Die Verliebten treffen sich auf dem Pont Neuf oder am Strand von Paris, der jedes Jahr neu aufgeschüttet wird. 

Auf dem Montmartre hört man Akkordeon- und Pianoklänge aus den Bistros, und in den Gärten von Versailles wird die Tradition der großen Sommerfeste des Sonnenkönigs wieder lebendig. Erleben Sie mit uns diese einmalige Zeit.

 

1. Tag
Anreise nach Paris

Anreise nach Paris. Sie wohnen im Herzen gelegenen 4-Sterne-Hotel Mercure Paris Gare de Lyon. Abendessen im Hotel und Übernachtung.

 

2. Tag 
Das romantische Paris

Am Vormittag entdecken Sie mit Ihrem Reiseleiter das romantische Paris bei einem Bummel durch das Maraisviertel mit seinen versteckten Gärten, dem Place des Vosges und dem Judenviertel mit seiner ganz eigenen Atmosphäre. Sie besuchen das Romantik-Museum "Musée de la vie romantique", das Ihnen die Epoche der Romantik näher bringt und zur Mittagspause empfehlen wir Ihnen eine Käseplatte mit Salat im historischen Zentrum der Stadt auf der Ile-de-la-Cité ein, direkt im Schatten der berühmten Kirche Notre Dame. 

Ihren Bus treffen Sie wieder im Quartier Latin, dem berühmten Studentenviertel an der Seine. Hier beginnt Ihre Stadtrundfahrt, Sie entdecken die interessantesten Sehenswürdigkeiten des modernen und klassischen Paris. Am frühen Abend Auffahrt mit der Standseilbahn auf dem Montmartre. Bummeln Sie durch die kleinen Gassen rund um den Place du Tertre, bevor Sie zum Abendessen in die historische Herberge “La Bonne Franquette“ einkehren. 

 

3. Tag 
Ein Sommermärchen in Versailles

Der Vormittag verbleibt zur freien Verfügung. Sie haben Zeit genug zur Erholung in Ihren Hotels oder können auf Wunsch den Louvre besuchen (Zuschlag).

Das Mittagessen können Sie auf einem Schiff auf der Seine einnehmen. Gemütlich gleiten noch einmal die schönsten Bauwerke von Paris an Ihnen vorbei, während Sie ein 3-Gang-Menü genießen. Anschließend fahren Sie mit dem Bus aus der Stadt hinaus nach Malmaison. Hier besaß Kaiser Napoleon zusammen mit seiner Frau Josephine ein apartes Schlösschen, das vom seinerzeit größten Rosengarten der Welt umgeben war. Entdecken Sie das romantische Liebesnest des Kaisers, das in vielen Teilen originalgetreu erhalten geblieben ist. 

Am Abend werden in den Gärten des prachtvollen Schlosses von Versailles die 400 Jahre alten Fontänen und Springbrunnen wieder lebendig. Der gesamte Park ist aufwendig beleuchtet, durch die abendliche Luft klingt Musik aus der Zeit des Sonnenkönigs.*  Sie beginnen Ihren Besuch im Schloss und erleben im Spiegelsaal eine Serenade mit Tänzen aus der Epoche. Danach bummeln Sie durch den sommerlichen Garten bis zum spektakulären Feuerwerk der „Groupe F“, dessen außergewöhnliche pyrotechnische Arrangements Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben werden. Es ist, wie wenn die fantastischen Feste des Sonnenkönigs wieder aufleben würden. Rückfahrt und Übernachtung.

 

4. Tag 
Heimreise 

Nach dem Ausschlafen und einem guten Frühstück geht es zurück nach Deutschland. 

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.