Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.  

© Photo Raphaël RENAULD pour TTDA
© Photo Raphaël RENAULD pour TTDA

Eine kurzweilige Reise zwischen Rheintal und Vogesen

  • 3 x Ü/F im ****-Hotel im oberen Rheintal
  • 2 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • Flammenkuchen und 1 Glas Wein in Eguisheim
  • 2 Tagesfu?hrungen im Elsass
  • Melker-Essen auf einen bewirtschafteten Bauernhof
  • Bahnfahrt mit einem historischen Dampfzug

 

4 Tage

schon ab 199 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Das südliche Elsass und die Vogesen halten viele Überraschungen bereit. Sie entdecken die tiefen Schluchten und die hochgelegenen Kammstraßen der Vogesen, versteckte Kirchen in pittoresken kleinen Dörfern und unternehmen auch noch eine Dampfzugfahrt. Dabei wohnen Sie ganz behaglich in charmanten, privat geführten 4-Sterne-Hotels mit
eigenem Stil und guter Küche.

 

 

1. Tag
Anreise in das obere Rheintal

Anreise das obere Rheintal in ein ****Land-Hotel mit ausgezeichneter Küche und einem SPA mit Pool in Baldersheim oder ein ****Stadt-Hotel im Zentrum von Mülhausen, nur wenige Schritte vom historischen Rathaus entfernt. Mülhausen mit seiner Altstadt und dem schönen Rathaus aus dem 16. Jahrhundert ist eine der interessantesten Museumsstädte in Frankreich. Hotelbezug, Abendessen und Übernachtung.

 

2. Tag 
Vogesenrundfahrt

Während einer herrlichen Panoramafahrt durch die südlichen Vogesen sehen Sie den „Grand Ballon“, den Großen Belchen des Elsass, genießen in einer „Ferme Auberge“ ein rustikales und schmackhaftes Melker-Essen mit Produkten des Hofes und besuchen Gérardmer, die „Perle der Vogesen“. Der hübsche Kurort liegt an einem See und ist eines der schönsten Ausflugsziele der Gegend. Weiter geht es über die berühmte Vogesenkammstraße, den Schluchtenpass und zurück ins Tal über Thann, dessen Kirche zu den wichtigsten Bauten der elsässischen Gotik gehört. Rückfahrt ins Hotel.

 

3. Tag
Dampfzug und  Weinstraße 

Nach einem kurzen Stadtrundgang in Mülhausen steht ein historischer Zug bereit: die alte Dampflock mit ihren vier Wagen bringt Sie von Cernay in die Ausläufer der Vogesen nach Sentheim. Unterwegs muss die kleine Lok einmal verschnaufen und Wasser tanken. Bei dieser Gelegenheit erklärt Ihnen der Lokführer, wie alles funktioniert. 

Danach Weiterfahrt auf die Weinstraße mit Besichtigung von Eguisheim, das die Franzosen vor drei Jahren zum schönsten Dorf Frankreichs gewählt haben. Hier erwartet Sie in einem hübschen Lokal ein Flammenkuchen mit einem Glas Wein und in einer Kellerei eine Weinprobe mit elsässischem Wein und Winzersekt. Danach geht es weiter in die alte Reichsstadt Colmar mit seinem berühmten Unterlinden-Museum, und abends Rückkehr ins Hotel zum Abendessen.  

 

4.Tag
Heimreise 

Wir empfehlen einen Stopp in der Kurstadt Baden- Baden.

 

 

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.