Budget-Reisen 2020

Schatzkiste Loiretal – Bordeaux

Chambord©CRT Centre - D. Darrault
Chambord©CRT Centre - D. Darrault

8 Tage

schon ab 289 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

1. Tag Anreise nach Orléans
 Hotelbezug und Abendessen auf Wunsch. 

2. Tag Höhepunkte des Loiretals
Morgens Besuch der Kathedrale der Johanna von Orléans. Danach erreichen Sie das prächtige Königsschloss Chambord, mit 365 Zimmern das größte Schloss der Loire das teilweise von Leonardo da Vinci erbaut wurde. Sein Wohnhaus können Sie nach einer schönen Panoramafahrt in Amboise besuchen. Übernachtung im Raum Tours.

3. Tag Tours - Bordeaux
Stadtbummel in Tours und Abstecher zum schönen Renaissanceschloss Azayle-Rideau. Abends erreichen Sie die reiche Weinhandelsstadt Bordeaux. Sie wohnen zentral in einem ausgezeichneten 4-Sterne-Hotel. Abendessen im Hotel. 

4. Tag Bordeaux - Arcachon
Vormittags Ausflug zum Becken von Arcachon und der riesigen Wanderdüne von Pilat. Nach einer Bootsfahrt im Becken Rückfahrt nach Bordeaux. Nachmittags Stadtführung durch die herrliche Altstadt und Zeit zum Bummeln. Abendessen auf Wunsch im Hotel. 

5. Tag Saint-Émilion und Roquetaillade
Vormittags Bummel durch Saint-Émilion mit seinen mittelalterlichen Gassen und einer der größten unterirdischen Kirchen der Welt. Möglichkeit zum Mittagessen und Weinprobe beim Winzer. Nach einer Panoramafahrt durch die Weinberge erreichen Sie die mittelalterliche Festung Roquetaillade, die im 19. Jahrhundert prächtig renoviert wurde. Rückkehr nach Bordeaux. Zum Abschluss empfehlen wir eine Schifffahrt auf der Garonne, bei der Sie die herrlichen klassizistischen Fassaden der Stadt Revue passieren lassen können.

6. Tag Medoc – Royan – La Rochelle
Fahrt über die Halbinsel des Médoc, der Heimat der besten Rotweine der Welt. Sie sehen die Weinstraße mit den berühmten Schlösser Margaux, Mouton Rothschild und Lafite. Mittags setzen Sie mit der Fähre über die Gironde-Mündung in den Badeort Royan über. Über Rochefort, wo einst die Flotte von Ludwig XIV lag, erreichen Sie La Rochelle, die schönste Hafenstadt am Atlantik. Bummel durch die Arkaden und zum Turm St. Jean. Übernachtung im Raum Niort-La Rochelle.

7. Tag
Vormittags fahren Sie über Poitiers mit seiner spektakulären romanischen Kirche zum bekannten Wasserschloss von Chenonceau. Möglichkeit zur Besichtigung mit Audioguide. Übernachtung und Abendessen auf Wunsch in der Region Paris.

8. Tag 
Heimreise nach Deutschland

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.