Rundreisen

Weltkulturerbe in Frankreich

Das römische Aquädukt Pont du Gard  © Pont du Gard
Das römische Aquädukt Pont du Gard © Pont du Gard

BEST OF FRANCE

  • 11 x HP ***/****-Hotels
  • Mittagessen auf dem Canal du Midi im Rahmen der HP
  • Stadtbesichtigung Reims mit Kathedrale
  • Stadtbesichtigung Paris
  • Eintritt Schloss Fontainebleau mit Audioguide
  • Führung in Vézelay
  • Eintritt (Spende) Basilika von Vézelay
  • Eintritt Zisterzienserabtei Fontenay
  • Eintritt für das Hôtel Dieu in Beaune
  • Stadtbesichtigung Lyon mit Markthallen Paul Bocuse
  • Eintritt in die Cité de la Gastronomie Lyon
  • Tagesführung Provence mit Orange und Avignon
  • Eintritt römisches Theater Orange
  • Eintritt Papstpalast Avignon
  • Eintritt Pont du Gard
  • Stadtbesichtigung Albi
  • Fahrt mit dem kleinen Zug in Cordes
  • Eintritt prähistorisches Zentrum von Lascaux IV
  • Führung Saint Emilion mit Besuch der unterirdischen Kirche
  • Weinprobe in Saint Emilion
  • Stadtführung in Bordeaux
  • Eintritt Schloss Chambord mit Audioguide

12 Tage

schon ab 999 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

DIE WICHTIGSTEN VON DER UNESCO KLASSIFIZIERTEN MONUMENTE IN EINER RUNDREISE

Mit 45 Welterbestätten ist Frankreich eines der Länder der Welt, das über die meisten klassifizierten UNESCO Monumente verfügt. Der Titel wird nur an herausragende Kulturgüter vergeben, seien es Bauwerke, städtebauliche Ensembles oder zu schützende Naturlandschaften. Im Laufe dieser Rundfahrt besuchen Sie 20 dieser klassifizierten Stätten. Eine außergewöhnliche Fahrt zu den schönsten Orten Frankreichs - BEST OF FRANCE.

1. Tag | Reims – Paris
Sowohl die Weinberge der Champagne als auch die Reimser Kathedrale gehören zum Weltkulturerbe. Zwischenstopp zur Besichtigung von Reims, auf Wunsch Champagnerprobe. Weiterfahrt nach Paris. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag | Weltkulturerbe rund um Paris
Das Seineufer in Paris gehört zum Weltkulturerbe. Daneben sind die meisten klassifizierten Monumente Frankreichs in dieser Stadt versammelt. Besichtigungsprogramm Paris. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag | Fontainebleau – Vézelay
Das Schloss von Fontainebleau soll teilweise von Leonardo da Vinci konzipiert geworden sein. Nach einem Besuch geht es weiter nach Burgund. Am Nachmittag erreichen Sie den heiligen Hügel von Vézelay mit der wohl schönsten romanischen Kathedrale des Landes und dem berühmten Portal der Aussendung der Apostel. Abendessen und Übernachtung bei Avallon.

4. Tag | Fontenay – Baune – Lyon
Lage und Architektur machen Fontenay zur schönsten romanischen Zisterzienserabtei Frankreichs. Nach einem Besuch geht es in die Hügellandschaft Burgunds. In Beaune besuchen Sie das weltberühmte Hôtel Dieu mit seinem farbigen Dach. Abendessen und Übernachtung im Raum Lyon.

5. Tag | Lyon – Rhônetal
Die französische Esskultur gehört zum immateriellen Weltkulturerbe, Lyon ist die Hauptstadt dieser Tradition. Neben der Altstadt aus der Renaissance besuchen Sie den Gourmet-Markt Paul Bocuse und die neue Cité de la Gastronomie, in der Sie alles über die französische Esskultur erfahren. Weiterfahrt, Abendessen und Übernachtung im Raum Orange.

6. Tag | Weltkulturerbe in der Provence
Die Römerstadt Orange mit ihrem herrlichen römischen Theater, Avignon mitsamt des Papstpalastes und der viel besungenen Brücke Saint Bénézet sind Ihre heutigen Stationen auf unserer Tour. Abends Rückkehr zum Hotel und Abendessen. (Einsatz eines Fremdbusses möglich).

7. Tag | Pont du Gard – Canal du Midi – Carcassonne
Besuch des Aquäduktes Pont du Gard, Meisterwerk römischer Ingenieurskunst. Mittagessen in Béziers auf dem Canal du Midi, Sie passieren die spektakuläre Schleusentreppe aus dem 17. Jahrhundert und genießen die Landschaft, bevor Sie Carcassonne mit der größten mittelalterlichen Festung Europas erreichen. Übernachtung im Raum Carcassonne.

8. Tag | Albi – Cordes – Rocamadour
Albi, Stadt des Malers Toulouse-Lautrec, besitzt die größte Backsteinkathedrale der Welt, von außen eine Festung, innen eine Augenweide. Besuch und Fahrt in das mittelalterliche Dorf Cordes mit dem Beinamen „im Himmel“. Am späten Nachmittag Bummel durch den spektakulären Pilgerort Rocamadour in einer Felswand. Abendessen und Übernachtung.

9. Tag | Dordogne – Sarlat – Lascaux IV
Die Region des Vézère mit dem Dordognetal gehört ebenso zum Weltkulturerbe wie die prähistorische Grotte von Lascaux und die Altstadt des mittelalterlichen Sarlat. Wir zeigen Ihnen dies alles heute. Abendessen und Übernachtung in Périgueux.

10. Tag | Saint Emilion – Bordeaux
Weinprobe im Weinbaugebiet von Saint Emilion und Bummel durch den Ort mit der größten unterirdischen Kirche Europas. Nachmittags erreichen Sie Bordeaux. Das halbmondförmige Ufer der Garonne und die durchgehende klassizistische Bebauung haben der Stadt den Weltkulturerbetitel eingebracht. Abendessen und Übernachtung.

11. Tag | Loiretal
Über Tours Fahrt ins Loiretal, zahlreiche Schlösser dort gehören zum Weltkulturerbe. Mittagspause in der Martinsstadt, danach Besuch des schönsten und größten Loireschlosses Chambord. Abendessen und Übernachtung in Blois/ Orléans.

12. Tag | Heimreise nach Deutschland

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.