Rundreisen

Le Rouge et le Blanc

Weinberge des Bordeaux und dem Fluss Garonne  © J.J._BROCHARD/CRT de Nouvelle Aquitaine
Weinberge des Bordeaux und dem Fluss Garonne © J.J._BROCHARD/CRT de Nouvelle Aquitaine

Die Schönsten Weinregionen Frankreichs

  • 11 x HP laut Programm
  • Zuschlag Frühstücksbüffet inklusive
  • Essen und Felsenkeller an der Loire mit Weinprobe im Rahmen der HP
  • Champagnermenü in Reims im Rahmen der HP
  • Weinprobe Vougeot
  • Eintritt Hôtel Dieu Beaune
  • Besuch Hameau du vin+Weinprobe
  • Weinprobe Châteauneuf-du-Pape
  • Eintritt Pont du Gard
  • Wermutprobe Noilly Prat
  • Weinprobe bei Ville d‘Isle
  • Führung Saint-Émilion
  • Weinprobe Saint-Émilion
  • Eintritt „Cité du Vin“ Bordeaux
  • Weinprobe mit Imbiss im Médoc
  • Cognacbrennerei Hennessy
  • Sektprobe in Saumur

12 Tage

schon ab 999 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Wein und Kultur hatten in Frankreich immer eine enge Beziehung, Küche und Keller gehen eine glückliche Verbindung ein. Auf dieser Rundreise entdecken Sie die schönsten Regionen Frankreichs und lernen Kultur, Keller und Küche kennen. Sie wohnen in Privat-Hotels mit Charme.

1. Tag | Heimatort – Dijon
Anreise durch die Burgundische Pforte oder Luxemburg nach Dijon. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag | Dijon – Beaune – La Côte d’Or
Bummel durch Dijon, der Hauptstadt der Herzöge Burgunds. Danach Weiterfahrt über den „Goldenen Hügel“ Burgunds – die „Côte d´Or“ – nach Vougeot. Hier wachsen die Spitzenweine Burgunds und ein Weinfachmann erwartet Sie zu einer Burgunder-Probe. Anschließend sehen Sie das Hôtel Dieu in Beaune. Abendessen und Übernachtung in Dijon.

3. Tag | Beaujolais – Lyon
Vormittags können Sie in Cluny die größte romanische Abtei des Mittelalters, besuchen. Von hier aus führt Sie der Weg auf pittoresken Landstraßen durch das Beaujolais zum Weinmuseum Hameau du Vin in Villefranche. Nachmittags Aufenthalt in Lyon, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag | Avignon – Pont du Gard
Durch das Rhônetal erreichen Sie den Raum Avignon am späten Vormittag. Weinprobe in Châteauneuf-du-Pape und Bummel in der Papststadt. Danach sehen Sie den berühmten römischen Aquädukt Pont du Gard und besuchen die Stadt Nîmes. Abendessen und Etappe in Nîmes.

5. Tag | Sète – Carcassonne – Toulouse
Am Mittelmeer bei Sète probieren Sie den bei Spitzenköchen beliebten „Noilly Prat“. Danach Besuch von Carcassonne. Die überwältigende mittelalterliche Festung liegt wie eine Fata Morgana über der modernen Stadt. Weinprobe bei unserem Winzer in Ville d‘Isle. Abends erreichen Sie Ihr Etappenziel im Raum Toulouse. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag | Toulouse – Bordeaux
Vormittags Bummel durch die Innenstadt zur Kathedrale Saint-Sernin und Besichtigung der Airbuswerke mit Blick auf den A 380 (fakultativ). Am frühen Abend erreichen Sie Bordeaux. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag | Bordeaux
Vormittags geführter Stadtrundgang, danach besuchen Sie das spektakuläre Weinmuseum Cité du Vin, in der Sie alles über die Weine der Welt erfahren. Auf Wunsch organisieren wir auch gerne ein Weinseminar (Zuschlag). Abendessen und Übernachtung in Bordeaux.

8. Tag | Médoc – Cognac – Niort
An der „Straße der Grand Crus“ im Médoc wachsen die besten Weine der Welt. Wir erwarten Sie zu einer Weinprobe mit Landpastete und Baguette auf einer kleinen, aber feinen Domaine. Anschließend überqueren Sie mit der Fähre die Gironde-Mündung* (zahlbar vor Ort) und erreichen Royan. Nachmittags Besichtigung und Cognac-Probe in der renommierten Brennerei von Hennessy. Abendessen und Übernachtung in Niort.

9. Tag | Saumur – Loire – Tours
Durch die Region der Vendée geht es nach Saumur. Hier erwartet Sie eine Führung durch die Sektkellereien mit Probe. Anschließend Weiterfahrt nach Azay-le-Rideau zum schönsten Renaissanceschloss an der Loire. Gartenfreunde kommen anschließend in den herrlichen Gärten des Schlosses von Villandry auf ihre Kosten. Abendessen und Übernachtung in Tours.

10. Tag | Wein und Kultur im Loiretal
Bummeln Sie durch die herrliche Altstadt von Tours nahe der Kathedrale des Heiligen Martin. Im Verlauf des weiteren Tages sehen Sie dann das schöne Wasserschloss Chenoneau und in Amboise das Wohnhaus von Leonardo da Vinci, in dem zahlreiche seiner Erfindungen als Modell ausgestellt sind. Am Abend erwarten wir Sie zu einem außergewöhnlichen Abendessen in einem Felsenkeller an der Loire inklusive Weinprobe der Loireweine.

11. Tag | lois – Reims
Abstecher zum Schloss von Chambord, dem prächtigsten Schloss der Loire. Über Orléans und die alte Festungsstadt Provins geht es nun in die Champagne nach Reims. Nach einem Stadtbummel schließen wir die Reise stilgerecht mit einem Champagnermenü in einem ausgesuchten Restaurant der Innenstadt ab. Übernachtung in Reims.

12. Tag | Reims – Heimreise
Heute treten Sie mit vielen Erinnerungen die Heimreise an.

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.