Okzitanien

Das Périgord - von der Steinzeit bis heute

Rocamadour © AdobeStock
Rocamadour © AdobeStock

Standortreise durch das Herz des Périgord und das Dordognetal

  • 1 x HP in Orléans
  • 4 x HP im Schlosshotel im Périgord
  • 1 x HP in Rocamadour/ Loubressac
  • 1 x HP in Burgund
  • Je 1 Weinprobe Bergerac und Saint-Émilion
  • Eintritt Kloster Cadouin
  • Eintritt Lascaux IV
  • Eintritt Schloss Castelnaud
  • Gabarefahrt auf der Dordogne

8 Tage

schon ab 519 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Wohnen im ehrwürdigen Périgord-Herrenhaus

Die Familie unserer „Hausherrin“ im Périgord kommt eigentlich aus Eisleben. Entsprechend herzlich werden deutsche Gäste in ihrem Manoir (Herrenhaus) aus dem 17. Jahrhundert empfangen. Entdecken Sie von hier aus das Périgord und eine der schönsten Flusslandschaften Europas.

1. Tag | Anreise nach Orléans
Anreise durch die Champagne erreichen bis nach Orléans. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag | Orléans – Bourges – Bergerac
Weiter geht die Fahrt durch Zentralfrankreich in die Bischofsstadt Bourges mit seiner gotischen Kathedrale und der sehenswerten Altstadt. Am Nachmittag erreichen Sie Périgueux. Das historische Viertel rund um die Kathedrale gehört heute zu den schönsten Altstädten Südfrankreichs. Abends erreichen Sie Ihr Herrenhaus im Raum Bergerac, Willkommens-Getränk, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag | Bergerac – Saint-Émilion
Die alte Handelsstadt Bergerac lebte viele Jahrhunderte vom Tabak und Wein. Nach einem kurzen Besuch der Stadt und einer Weinprobe geht es dann weiter in den vielgerühmten Weinort Saint-Émilion in Bordeaux-Gebiet. Ortsbummel und Fahrt zu einem der renommiertesten Schlösser der Region, um die großen Bordeaux-­Weine von Saint-Émilion zu verkosten. Am Abend Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

4. Tag | Im Herzen des Périgord
Die heutige Rundreise führt Sie zu den verborgenen Schätzen des Périgord. Sie entdecken die Fachwerkhäuser des Dorfes Issigeac, das Schloss und den Palast der Bischöfe von Sarlat. Nicht weit entfernt liegt das malerische Schloss von Biron.
Mittagspause in Monpazier mit sehenswerter Bastide. Nur wenige Kilometer entfernt liegt das Zisterzienserkloster von Cadouin, zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörend. Rückweg über die Bastide von Beaumont. Abendessen im Hotel.

5. Tag | Les Eyzies - Sarlat - Lascaux IV
Heute erleben Sie weitere Höhepunkte des Périgord: durch herrliche Landschaft weiter nach Les Eyzies. In dem kleinen Tal liegt unter anderem die Höhle des berühmten Cro-Magnon-Menschen. Dann entdecken Sie Sarlat, deren Altstadt als eine der schönsten von Frankreich gilt, und auf dem bunten Wochenmarkt (mittwochs und samstags) fühlen Sie sich wie ins Mittelalter zurückversetzt. Zum Schluss erleben Sie Lascaux IV, im neuen prähistorischen Zentrum wurde die „sixtinische Kapelle der Steinzeit“ nachgebaut, und Sie erfahren alles über ihre Entstehung und das Leben in der Epoche. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

6. Tag | Im Dordognetal
Das Dordognetal gilt als das schönste Flusstal Frankreichs. Erster Haltepunkt ist die mächtige Festung von Castelnaud, die wie ein Adlernest über dem Dordognetal thront. Dann geht es weiter nach La Roque-Gageac, malerisch unter einer gewaltigen Felswand gelegen. Bootsfahrt auf dem Fluss auf einer historischen „Gabare“ und Bummel durch den Ort. Anschließend führt Sie der Weg zum Jakobsweg-Pilgerort Rocamadour, der in einer senkrechten Felswand liegt. Abendessen und Übernachtung in Rocamadour/Loubressac.

7. Tag | Rocamadour – Vichy – Chalons
Vorbei an den Vulkangipfeln des Zentralmassivs führt Ihr Weg Sie heute Richtung Deutschland zurück. Unterwegs bietet sich eine Stadtbesichtigung in Clermont-Ferrand an oder ein Besuch des Kur- und Badeortes Vichy. Je nach Heimatort Etappe auch noch weiter östlich möglich.

8. Tag | Heimreise
Heimreise nach Deutschland über die Burgundische Pforte und das obere Rheintal.

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.