Okzitanien

Über den Jakobsweg nach Lourdes

Lichterprozession in Lourdes © Dominique VIET - CRT Occitanie
Lichterprozession in Lourdes © Dominique VIET - CRT Occitanie

Pilgerreise durch die Dörfer des Jakobsweges im Zentralmassiv nach Lourdes

  • 8 x HP in ***/****-Hotels
  • Erweitertes Frühstück oder Frühstücksbüffet im Preis
  • Fahrt mit dem kleinen Zug hinauf nach Cordes
  • Seilbahnfahrt auf den Pic du Midi*
  • Seilbahn verkehrt nicht täglich, Reiseverlauf wird ggf. angepasst.

9 Tage

schon ab 579 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Auf dem schönsten Teil des französischen Jakobswegs führt diese Reise nach Lourdes. Die kleinen Täler und herrlichen Kirchen des Zentralmassivs haben viel von der einmaligen Atmosphäre dieser Pilgerstrecke bewahrt.

1. Tag | Lyon
Anreise nach Lyon. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag | Ars – Le Puy
Bei Lyon liegt der kleine Ort Ars, dessen Dorfpfarrers Jean-Marie Vianney der Heilige aller Pfarrer ist. Weiterfahrt nach Le Puy. Von hier aus zog Bischof Godescale 950 mit hundert Getreuen zum Grab des Heiligen Jakobus und etablierte Santiago als Pilgerort. Die Michaelskapelle auf einem spitzen Vulkankegel leitet Sie zur herrlichen Kathedrale Notre Dame. Abendessen und Übernachtung im Raum Le Puy.

3. Tag | Conques – Cordes-sur-Ciel – Albi
Durch das herrliche Zentralmassiv geht es nach Conques mit seinem Benediktinerkloster, dessen Kirchenschatz Stücke französischer Sakralkunst aus dem 9. bis 18. Jahrhundert enthält. Danach fahren Sie weiter nach Cordes-sur-Ciel, dessen gotische Häuser steil am Hang liegen.

Mit dem kleinen Zug entdecken Sie entspannt das Schmuckstück des Mittelalters. Abendessen und Übernachtung im Raum Albi.

4. Tag | Albi – Toulouse
In Albi entdecken Sie heute Morgen die gotische Backsteinkathedrale, die das Zeichen des Sieges über die Katharer im 13. Jahrhundert verkörpert. Anschließend fahren Sie über die hübschen Weinberge des Gaillac nach Toulouse mit seiner prachtvollen romanischen Basilika Saint-Sernin und dem noblen Jakobinerkloster. Abendessen und Übernachtung im Raum Toulouse.

5. Tag | Toulouse – Lourdes
Im Vorland der Pyrenäen liegt die alte Grafschaft Comminges mit der eingefriedeten Stadt Saint Bertrand römischen Ursprungs. Gegen Mittag erreichen Sie Lourdes. Gelegenheit zur Teilnahme an der allabendlichen Kerzenprozession. Abendessen und Übernachtung im Raum Lourdes.

6. Tag | Pyrenäen
Ihre Strecke führt Sie heute nordwestlich nach Rocamadour. Ihr erster Stopp ist das Kloster Moissac (gegen Zuschlag). Der Morgen ist zur freien Verfügung, danach Fahrt zum riesigen Felsenkessel von Gavarnie und per Seilbahn hinauf zum 2887 Meter hohen Pic du Midi mit fantastischem Panorama. Abendessen und Übernachtung im Raum Lourdes.

7. Tag | Moissac – Rocamadour
Ihre Strecke führt Sie heute Nordwestlich nach Rocamadour. Ihr erster Stopp ist das Kloster Moissac (gegen Zuschlag). Der Kreuzgang des Klosters von Moissac war Vorbild für fast alle Benediktinerklöster in Europa. Über Cahors erreichen Sie Rocamadour, spektakulär an einem Felshang gelegen. Abendessen und Übernachtung im Raum Rocamadour.

8. Tag | Nevers
Über Clermont-Ferrand erreichen Sie am Nachmittag Nevers. Besuch des Sterbeortes der Bernadette Soubirou mit seiner schönen Kathedrale. Abendessen und Übernachtung im Raum Nevers.

9. Tag | Heimreise
Heimreise nach Deutschland – eventuell mit Abstecher nach Vézelay.

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.