Genfer See

Höhepunkte zwischen Genfer See und Mont Blanc

© pixabay
© pixabay

Geniessen Sie die unberührte Natur der schweizer und französischen Alpen.

  • 5 x Ü/ Frühstücksbüffet in ***+/**** Hotels
  • 5 x Abendmenü inkl. 1 x Fondue oder Raclette
  • Begrüßungscocktail
  • Besuch einer Bernhardinerzucht
  • Besuch einer Alpenkäserei
  • Weinprobe im Schloss von Ripaille
  • Bootsfahrt auf dem Genfer See in Genf
  • Fahrt im MOB Panoramic Express

6 Tage

schon ab 369 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

In den breiten Tälern Hochsavoyens grasen die Abondance-Rinder und produzieren einen der besten Käse der Welt, während am nahen Ufer des Genfer Sees der passende Weißwein wächst. Käsefondue und Raclette, aber auch Räucherspeck und der Wurzelschnaps Génépi gehören zu den Spezialitäten. Sie wohnen in unseren ausgesuchten ***- und ****-Hotels südlich des Genfer Sees. Die familiär geführten Chalet-Hotels vermitteln Ihren Kunden ein typisches Lebensgefühl und unsere Hoteliers verwöhnen Sie mit lokalen Spezialitäten.

1. Tag | Durch die Schweiz nach Morzine
Anreise über die Schweiz nach Morzine/Les Gets südlich des Genfer Sees. Die Orte sind ideale Ausgangspunkte für die 3-Länderfahrt.

2. Tag | Annecy und das Aravis-Massiv
Die herrliche Altstadt von Annecy am gleichnamigen See mit ihren Kanälen und der kleinen Burg im Fluss Thiou macht den Ort zum „Venedig Savoyens“. Genießen Sie am Markttag einen Bummel durch die Gassen oder einen Abstecher zu Esplanade am See mit ihren 100-jährigen Platanen. Anschließend Möglichkeit zur Bootsfahrt auf dem schönsten Alpensee Frankreichs.
Nachmittags Panoramafahrt durch das Aravis-Massiv vorbei an der Burg von Menthon nach Mégève. Abendessen im Hotel.

3. Tag | Chamonix und das Wallis
Der legendäre französische Alpenort Chamonix liegt am Fuße des Mont Blanc, mit 4810 Meter der höchste Berg der Alpen. Nach einem Stadtbummel geht es weiter zum Forclaz-Pass mit spektakulärem Blick von der Passhöhe. Am Fuß der Pass-Straße Besichtigung einer Bernhardinerzucht, bei der Sie die Geschichte des Sankt Bernhard-Passes kennenlernen. Rückfahrt über Martigny und Saint Maurice. Besuch einer Alpenkäserei. Abendessen im Hotel.

4. Tag | Lausanne und Montreux
Die Schweizer Riviera am Genfer See beginnt beim mächtigen Wasserschloss von Chillon (Eintritt buchbar). Besuch des weltberühm­ten Kurortes Montreux und Fahrt vorbei an den spektakulären Weinhängen des Lavaux, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören, nach Lausanne mit der einzigen gotischen Kathedrale der Schweiz und dem Olympischen Museum. Nach einem Spaziergang auf der Seepromenade können Sie mit dem Schiff nach Evian übersetzen (Zuschlag). Hier erwartet Sie dann Ihr Bus zur Heimfahrt ins Hotel.

5. Tag | Wasser und Wein am Genfer See
In Evian liegt oberhalb der Villa der Gebrüder Lumières und der prachtvollen Jugendstiltrinkhalle die kleine Cachat-Quelle. Füllen Sie sich hier eine Flasche Evian-Wasser ab, bevor es zu einer Weinprobe ins Schloss von Ripaille weitergeht. Hier wird der beste Wein am Südufer des Sees produziert. Mittagspause im mittelalterlichen Fischerort Yvoire. Nachmittags Besuch von Genf mit Altstadt, Quai du Mont Blanc, Völkerbundpalais und Viertel der Vereinten Nationen, dann entspannte Bootsfahrt zur berühmten Fontäne im See. Tipp: Altstadtbummel zur Kathedrale und Besuch der spektakulären Ausgrabungen (Eintritt)! Abendessen im Hotel.

6. Tag | Heimreise
Nach dem Frühstück geht es nach Montreux. Hier erwartet Sie der Golden Pass Panoramic Express zu einer atemberaubenden Fahrt nach Château-d‘Oex. Anschließend Heimreise nach Deutschland.

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.