Auvergne – Rhône-Alpes

Küche und Kultur zwischen Lyon und Beaujolais

Chateau de Bagnols
Chateau de Bagnols

DAS TAL DER GASTRONOMIE

  • 3 x Ü/F in einem 4-Sterne-Hotel in Lyon
  • 1 x 4-Gang-Abendessen inkl. Wein im „Bouchon“
  • 1 x 3-Gang-Menü in einer Basserie
  • 1 x 3 Gang-Menü im 1-Sterne-Restaurant in Bagnols
  • Stadtführung Lyon
  • Besuch Gourmetmarkt Paul Bocuse inkl. Verkostung
  • Bootsfahrt in Lyon
  • Weinprobe weißer Beaujolais in Oingt
  • Weinprobe roter Beaujolais im Schloss-Weingut
  • Tagesführung Beaujolais
  • Eintritt romanisches Kloster von Salles

4 Tage

schon ab 399 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*
  • Hotelbeispiele

Reisebeschreibung

Das Rhônetal und Lyon sind das Zentrum der französischen Gourmet-Küche. Obst und Gemüse wachsen hier im Überfluss. Die legendären Rinderrassen aus dem Charolais und Aubrac leben in der Nähe. Fantastischer Käse aus den Alpen und frischer Fisch aus Fluss und Meer sind schnell zu beschaffen. Die französische Küche gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anlass für uns, Ihnen alle Niveaus vom „Bouchon“ über die Brasserie bis zum Sternelokal zu zeigen. Sie wohnen in einem 4-Sterne-Hotel in Lyon.

 

1. Tag | Anreise in das Rhônetal
Anreise und Abendessen inkl. Wein in einem der besten, typischen „Bouchons“ von Lyon.

2. Tag | Lyon
Geführte Entdeckung von Lyon mit seinen herrlichen Wochenmärkten an den
Ufern der Rhône und der historischen Renaissance-Altstadt die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Marktführung inklusive Verkostung im Gourmetmarkt
Paul Bocuse, hier finden Sie die besten Marktstände der Welt. Nachmittag zur freien Verfügung. Bootsfahrt zum Zusammenfluss von Rhône
und Saône. Abendessen in der Brasserie Georges aus dem 19. Jahrhundert oder
im „Le Nord“ von Paul Bocuse.

3. Tag | Genuss und Entdeckung im Beaujolais
Die sanften Hügel des Beaujolais mit ihren mittelalterlichen Orten und goldfarbenen Häusern sind so reizvoll und interessant, dass sie zum ersten UNESCO-Geopark in Europa wurden. Vormittags verkosten Sie im gelb leuchtenden mittelalterlichen Städtchen Oingt inmitten von Weinbergen den seltenen weißen Beaujolais. Danach erwartet Sie ein spektakuläres Mittagessen im 1-Sterne-Restaurant des Schlosses von Bagnols aus dem 13. Jahrhundert. Die mächtige Festung hat ein riesiges Glasdach im Innenhof, herrliche Säle und einen riesigen Park mit Blick über die Region. Nachmittags besuchenSie das Schloss von Montmelas, das seit dem 16. Jahrhundert einer Familie gehört. Danach probieren Sie die Weine des Schlosses. Schließlich verzaubert Sie die letzte romanische Abtei im Rhônetal in Salles-Arbuissonnas durch ihre Harmonie und die schöne Lage. Weiterfahrt über die Weinstraße des Beaujolais und Rückfahrt nach Lyon.

4. Tag | Heimreise
Eventuell Stopp in Pérouges und Heimfahrt über Bourg-en-Bresse.

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.