Provence-Alpes– Côte d‘Azur

Sommer und Herbst in der Provence

Eine Erlebnisreise in Frankreichs Süden mit zahlreichen Höhepunkten

  • 1 x HP im Raum Lyon ***/**** Hotel
  • 3 x HP im Novotel Marseille Est
  • 1 x ÜF im Novotel Marseille Est
  • 1 x HP im Raum Grenoble
  • 1 x Essen beim Stierzüchter in der Camargue
  • Eintritt mit Audioguide ins Amphitheater von Orange
  • Eintritt Papstpalast Avignon mit Audioguide
  • Einritt in das Lavendelmuseum
  • Leiterwagenfahrt beim Stierzüchte
  • Bootsfahrt in en Callanques von Cassis
  • Fahrt im kleinen Zug in Marseille

7 Tage

schon ab 479 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Gerade im Spätsommer ist die Provence ein Licht aus Meer und Farben. Mit dieser neuen Reise zeigen wir Ihnen einige der schönsten Höhepunkte dieser Region in der Jahreszeit.

 

1. Tag | Anreise nach Lyon
Anreise nach Lyon, Hotelbezug und Abendessen. Je nach Heimatort können wir Ihnen gerne noch ein Programm an der Route anbieten. Sie wohnen in einem gepflegten 3-4 Sterne Hotel im Raum Lyon.

 

2. Tag | Lyon – Orange – Raum Aix-en-Provence
Am Vormittag entdecken Sie die Seidenweber Stadt am Zusammenfluss von Rhône und Saône Sie sehen die Altstadt aus der Renaissancezeit, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, entdecken die klassizistischen Straßenzüge rund um das kürzlich renovierte Hotel Dieu, einem neuen, architektonischen Höhepunkt der Stadt und werfen von der fantastisch dekorierten Basilika von Fouvière einen Blick über Lyon. Anschließend Weiterfahrt durch das Rhonetal nach Süden. Am Nachmittag erreichen Sie Orange, dessen praktisch komplett erhaltenes, römische Theater Sie bei einem Besuch mit Audio Guide entdecken. Auch der Triumphbogen aus dem Jahr 50 vor Christus ist einmalig schön dekoriert. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel. Sie wohnen in einem schönen, kürzlich renovierten 4-Sterne Hotel zwischen Marseille und Aix-en-Provence mit kleinen Park und Schwimingpool. Abendessen im Hotel.

3. Tag | Arles - Les Baux und die Camargue
Arles wird wegen der zahlreichen, erhaltenen Bauwerke aus der römischen Epoche nicht zu Unrecht das Rom der Provence genannt. Das mächtige Amphitheater mit seinen Burgtürmen aus dem 12. Jahrhundert, die römische Begräbnisstraße Allychamps und die unterirdischen Kavernen des römischen Forums sind nur einige der Höhepunkte dieser Stadt, die auch schon den Maler van Gogh inspirierte. Bevor sie in die Camarque fahren, können Sie noch einen Abstecher in die nahe Felsenstadt Les Baux und das mittelalterliche Flair dieses Ortes genießen. Am späteren Nachmittag Rundfahrt durch die Camarque bis zum Zigeuner-Wallfahrtsort Saintes Maries-de-la-Mer. Krönender Abschluss ist ein Besuch beim Stierzüchter, der Sie mit seinem Leiterwagen auf die Stierweiden mitnimmt. Anschließend Abendessen auf der Domäne mit Produkten vom Hof. Danach Heimfahrt zum Hotel.

 

4. Tag | Avignon und Luberon  
Die Papststadt Avignon gehört zum den Höhepunkten jedes Besuchs in der Provence. Der mächtige Gebäudekomplex überragt noch heute die Stadt, er ist das größte erhaltene Monument aus der Epoche der ausgehenden Gotik und der beginnenden Renaissance. Entdecken Sie die zahlreichen Säle mit ihren Wandmalereien, die mächtigen Hallen aber auch die beeindruckenden Innenhöfe im Rahmen einer Besichtigung mit dem Audio Guide. Danach haben genügend Zeit, die Innenstadt, die noch heute von einer mächtigen Stadtmauer umgeben ist, zu besichtigen und natürlich einen Blick auf die berühmte Brücke von Avignon zu werfen. Am Nachmittag geht es dann in das nahe Luberon. Das provencalische Wehrdorf Gordes, die Abtei von Senanque inmitten von Lavendelfeldern und die Okerfelsen von Roussillon sind nur einige Höhepunkte dieser fantastischen Landschaft. Hier besuchen Sie das privat geführte, interessante Lavendelmuseum. Der Tag endet in einem kleinen Schlösschen in der Provence mit einem typischen Abendessen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

 

5. Tag | Calanques und Marseille
Am Vormittag entdecken Sie die Calanques von Cassis, das kleine Fischerdorf liegt zwischen bis zu 400 m hohen Felsen und die Bootsfahrt in die Fjorde des Mittelmeers ist ein einmaliges Erlebnis. Nach einem Bummel durch den Ort geht es dann weiter über die atemberaubende Panoramastraße der Corniche nach Marseille. Die 1000 Jahre alte Stadt wird überragt von der Wallfahrtskirche Notre-Dame, zu der Sie mit einem kleinen Zug hinauf fahren. Genießen Sie von oben den atemberaubenden 360 Grad Blick. Wieder zurück im alten Hafen, der schon von den Phöniziern angelegt wurde, können Sie die Altstadt oder das spektakuläre Mucem Museum und die ehemaligen Docks, die heute eine Einkaufsmeile sind, besuchen. Am Abend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

6. Tag  | Aix-en-Provence  - Grenoble
Bevor Sie die Provence verlassen, erwartet Sie noch ein letzter Höhepunkt: Aix-en-Provence, der Ort, in dem die meisten Franzosen am liebsten leben möchten. Die historische Altstadt rund um die Platanen-Promenade Cour Mirabeau mit ihren zahllosen, kleinen Gassen, Märkten und Bistros wird auch Sie begeistern. Bummeln Sie durch diese herrliche Stadt. Anschließend Weiterfahrt durch die Ausläufer der Seealpen nach Grenoble. Die Olympiastadt von 1968 an der Isère ist Ihr heutiges Etappenziel. Je nachdem, wie viel Zeit Sie in Aix verbringen, können Sie auch hier noch ein Bummel durch die Innenstadt unterhalb der mächtigen Vauban Festung machen. Übernachtung und Abendessen im Raum Grenoble.

 

7. Tag | Heimreise über den Genfer See und die Schweiz

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.