Provence-Alpes– Côte d‘Azur

Silvester in Cannes

Jahreswechsel an der Côte d'Azur

 

  • 4 x Ü/F z. B. im ****Hotel Montfleury
  • 3 x Abendessen mit 3 Gängen
  • Silvestermenü mit 5 Gängen
  • Champagner um Mitternacht am Silvesterabend
  • Tagesführung Nizza und Eze
  • Besuch einer Parfümfabrik
  • Besuch der Villa Ephrussi Rothschild
  • Bootsfahrt zu den Lerinischen Inseln
  • Besuch des Meereskunde-Museums im Fort Royal
  • Besuch des Kerkers des Mannes mit der eisernen Maske

 

 

 

5 Tage

schon ab 429 €

  • Reisebeschreibung
  • Leistungen • Termine • Preise*

Reisebeschreibung

Wer den Jahreswechsel mit Sonnenschein und milden Temperaturen erleben will, ist in Cannes genau richtig. Der Ort des Filmfestivals garantiert auch im Winter prächtiges Wetter und milde Temperaturen, und Ausflüge in das nahe Monte Carlo, nach Nizza und Saint Tropez bieten sich geradezu an.

 

1. TAG | ANREISE
Sie wohnen z. B. im ****Novotel Montfleury in schöner Lage, nur ca. 1 km von der Innenstadt und der berühmten Croisette entfernt. Das Hotel selbst liegt in einem großzügigen Park und bietet neben komfortablen Zimmern einen großen Gemeinschaftsbereich mit Bar, Restaurant sowie ein Fitnesszentrum. Abendessen im Hotel.

 

2. TAG | NIZZA , CAP FERRAT UND EZE
Tagesausflug nach Nizza mit Besuch des berühmten Blumenmarktes und der historischen Altstadt. Anschließend fahren Sie weiter zum Kap der Millionäre, dem Cap Ferrat, und besuchen die prächtige Villa der Familie Rothschild mit herrlichem Blick über das Meer. Über die Küstenstraße geht es dann weiter zu mittelalterlichen Wehrdorf Eze, das wie ein Adlernest über der Küste hängt. Besuch der Parfümerie Galimard und anschließend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

3. TAG | SILVESTER IN CANNES
Vom alten Hafen in Cannes aus fahren Sie mit einem Schiff hinaus zu den Lerinischen Inseln. Sie besuchen das mittelalterliche Fort Royal mit dem meereskundlichen Museum und den Kerker des geheimnisvollen Mannes mit der eisernen Maske. Danach ist Zeit zum Bummeln und Entspannen. Auf der Insel lässt es sich angenehm spazieren gehen.

Zurück im Hotel erwartet Sie am Abend ein raffiniertes 5-Gang-Menü mit einem Glas Champagner um Mitternacht. Ein Diskjockey lädt zum Tanzen ein.

 

4. TAG | MONACO UND MONTE CARLO
Nach dem Ausschlafen und einem späten Frühstück bietet sich noch ein Halbtagesausflug in das Fürstentum Monaco an (Einfahrtsgebühr 180 €) mit einem Besuch des berühmten ozeanografischen Museums, das der berühmte Meeresforscher Jacques Cousteau begründet hat.

Abends Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

 

5. TAG | HEIMREISE
Heimreise nach Deutschland

*Die genannten Preise gelten ausschließlich für Reiseveranstalter und Wiederverkäufer wie z. B. Busunternehmen. Die Angebote gelten daher nicht für Endverbraucher und Einzelpersonen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Statistik
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Details anzeigenImpressum

COVID-19 - Aktuelle Informationen & geänderte Öffnungszeiten

Wir reduzieren unsere Bürostunden.
Wir sind täglich von 9:00–12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr unter +49 7851 99 28 0 für Sie in Kehl erreichbar.
Unsere Büros sind also weiterhin täglich besetzt. Sie können uns daneben per Mail erreichen und wir beantworten gerne Ihre Fragen.
Die meisten Mitarbeiter sind aber nur an bestimmten Tagen für Sie erreichbar, denn wir haben unsere Arbeitszeiten einteilen müssen.

Viele Partner in Frankreich sind aber wegen der von der französischen Regierung verordneten Schließungen unerreichbar.
Bitte haben Sie deswegen Verständnis dafür, wenn unsere Antworten in diesen Zeiten etwas länger brauchen.